Neu: Ab August 2018 Pflichtversicherung für Wohnimmobilienverwalter

Ab dem 01.08.2018 besteht eine Versicherungspflicht für Wohnimmobilienverwalter. Für alle Wohnimmobilienverwalter, die vor Inkrafttreten der Pflichtversicherung am 01.08.2018
schon tätig waren, gilt eine Übergangsregelung bis zum 01.03.2019. Die Pflichtversicherung wird es in der Deckungssummenvariante: 500.000 zweifach jahresmaximiert für Vermögensschäden geben.

Der Begriff des Wohnimmobilienverwalters wurde erst im Rahmen der neuen Pflichtversi-
cherung durch den Gesetzgeber geschaffen. Er fasst die Verwalter von Wohnungseigentü-
mergemeinschaften und sonstigen Mietwohnungen zusammen. Bisher gab es den Begriff
des Hausverwalters, der darüber hinaus auch die Verwaltung gewerblich genutzter Räume
und Flächen umfasste.

Facebook
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, der Erhebung von Daten durch Google Fonts, der Erhebung von Daten durch Google Maps, der Erhebung von Daten durch YouTube, sowie dem Tracking Ihres Nutzungsverhaltens durch Google Analytics zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §15 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV und §12 Finanzanlagenvermittlungsverordnung - FinVermV zum Download als PDF
Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.