Brille, Naturheilkunde, Vorsorge und Co.

Brille, Naturheilkunde, Vorsorge und Co.

Die Gesetzlichen Krankenkassen übernehmen immer weniger Leistungen und du bist heute schon zu diversen Zuzahlungen verpflichtet. IGeL-Leistungen sind insbesondere bei Frauenärzten mittlerweile Standard und werden aus eigener Tasche bezahlt. Auch bei Brille, Arzneimitteln und Vorsorgeuntersuchungen muss ein bestimmter Teil selbst gezahlt werden. Gerade naturheilkundliche Verfahren und Kosten von Heilpraktikern werden von Krankenkasse häufig nicht übernommen. Diese Zuzahlungen können über eine ambulante Zusatzversicherung übernommen werden.

Wenn bestimmte Leistungen der Krankenkasse nicht dem entsprechen, was du dir erhofft hast, steht die Krankenzusatzversicherung zur Verfügung, um durch den Abschluss einer ergänzenden Versicherung bestimmte Einschlüsse nach deinen Maßgaben zu verbessern. Auch als Versicherungsnehmer_in einer privaten Versicherung kannst du eine stellenweise ungenügende Leistung feststellen. Beispielsweise kann die Krankenversicherung bestimmte Vorsorgeuntersuchungen nicht decken, oder die Behandlung mit Naturheilkundeverfahren. Es gibt vielfältige Gründe, sich für eine Erweiterung deiner Krankenversicherung zu entscheiden; Brillenträger_innen profitieren beispielsweise auch von einer Brillenversicherung.

Lass dich von uns beraten

Wir lieben unsere Arbeit und freuen uns über jede neue Kundin und neuen Kunden. Nimm Kontakt mit uns auf und lass dich ganz unverbindlich beraten. Vereinbare jetzt einen Termin zur Erstberatung. Wir sind für dich persönlich, telefonisch oder per Video-Konferenz da.

Emmerich & Nolden GbR
info@emnovers.de
Telefon: 02271 / 792 79 79

Marc Emmerich und Sven Nolden –

Deine langfristigen Partner für Versicherungsfragen in allen Lebenslagen

Emmerich & Nolden GbR
info@emnovers.de
Telefon: 02271 / 792 79 79